Josefskapelle

Auf dem Gelände der SCHUSSENRIEDER Erlebnisbrauerei steht seit dem 19. März 2003 eine kleine Kapelle, die dem Heiligen Josef geweiht ist. Der Schussenrieder Bräu Jürgen Josef Ott ließ die Kapelle nach dem Vorbild der Wallfahrtskapelle auf dem Riederstein am Tegernsee bauen. „Vor den Abschlussprüfungen pilgerten die Studenten von Weihenstephan auf den Riederstein, um für einen erfolgreichen Abschluß zu beten" erzählt der Bierbrauer Ott; so kam er auf die Idee der Josefskapelle.

Am Josefstag im Jahr 2003 wurde die Josefskapelle mit einem Gottesdienst feierlich eingeweiht. Spektakulär war der Transport: Die 6 Tonnen schwere Kapelle wurde mit Hilfe eines Staplers von ihrem Entstehungsort zum Brauereigelände transportiert. Die Kapelle wurde transportabel gebaut, damit ein Abbruch eines kleinen Kirchleins vermieden wird.

Im SCHUSSENRIEDER Bierkrugstadel wird jährlich am 19. März ab 10 Uhr traditionell der Josefstag gefeiert. Ganz nach dem Motto der SCHUSSENRIEDER Erlebnisbrauerei „Komme - Staune - Gute Laune" erleben die Josefs und Josefinen einen unvergesslichen Namenstag.