Vor 1900

1183

gründeten Prämonstratenser-Mönche in „Suzzenriet" ein Kloster und begannen mit dem Brauen von Bier. Das „Untere Brauhaus" wurde später zum Gasthaus „Zur Krone".

Ab 1852

geht die Brauerei durch die Säkularisation in den Privatbesitz der Familien Nessensohn und Sauter über.